Badminton
Badminton

Was ist das?

Badminton in Viersen

von Karl-Günter Borg/ Fachwart Badminton beim SSV und Vera Weinsheimer

 

Wie und Wann fing alles an

In der Region Viersen wird in verschiedenen Vereinen seit Ende der 60er-/ Anfang der 70er- Jahre Badminton gespielt. Es fanden sich schnell eine Menge begeisternder Menschen und Sportler, die unheimlich viel Spaß mit dem Federball hatten. Hier bildeten sich schnell neue Fachabteilungen in den Spartenvereinen TUS Viersen, SG Dülken, LG Viersen, Viersener TV, ASV Süchteln. Schon in dieser Zeit wurden Jugend- und Seniorenmannschaften für den offiziellen Spielbetrieb gemeldet. Die Jugendarbeit wurde schon immer großgeschrieben und es entwickelten sich Talente, die auf NRW- und Bundesebene mitspielten. Bis zum heutigen Zeitpunkt, über 35 Jahre später, ist Badminton bei Jung und Alt ein aktuelles Thema geblieben.

Was ist Badminton?

Zufriedenheit und Wohlbefinden sind wichtige Voraussetzungen für die Gesundheit. Sind es doch vor allem die Zivilisationskrankheiten, wie hoher Blutdruck, Rückenbeschwerden, Stress und unausgewogene Ernährung, die einiges an Lebensqualität nehmen. Badminton bildet hier einen idealen Ausgleich und kann sich positiv auf die Gesundheit auswirken, besonders bei mangelnder Bewegung im Beruf und in der Freizeit. Badminton verbessert die Herz- und Kreislaufleistung, trainiert die Muskeln, Gelenke und Reflexe. Badminton baut Stress ab und steigert die Leistungsfähigkeit. Hier kann man alles aus sich herauslassen und sich den Stress und Ärger von der Seele spielen. Badminton ist Sport für Jedermann. Badminton ist ein Spiel ohne Grenzen und ohne großen finanziellen Aufwand möglich. Ein guter Badmintonschläger, einen Federball und normale Trainingskleidung reichen aus. Badminton ist Begegnungs- und Lebenssport. Gleiche Interessen verbinden Familien, Generationen, Freundschaften. Freunde und Bekannte treffen sich zum gemeinsamen Miteinander und Gegeneinander als Einzel, Doppel oder Mixed. Wenn ein 100 Gramm-Schläger auf einen nur 4,5 Gramm-Federball trifft, wird Badminton zum wahren Begegnungssport, der variantenreich, niveauvoll und spannend ist. Von der frühen Kindheit bis ins Alter kann Badminton gespielt werden. Der Sport ist leicht zu erlernen, er bietet jede Menge Spielspaß, jedem auf seinem Niveau. Und das, was sie als Jugendlicher mit unbändiger Energie schaffen, gleichen sie mit zunehmendem Alter durch Technik, Lebenserfahrung und Spielübersicht aus. Sie werden erstaunt sein, wie viel Ehrgeiz und Spaß man bei dieser Sportart entwickelt. Wenn sie auf einem Badmintonfeld spielen, ist das Netz 1,55 m hoch. Die genauen Regeln kann man auf diversen Seiten im Internet (z.B. BLV-NRW) nachlesen und werden in den Vereinen gerne von den Trainern und Mitgliedern genau erklärt. Ob Sie Badminton hobbymäßig betreiben möchten oder im Bereich des Leistungssports aktiv werden möchten, die Viersener Vereine bieten für jedermann die richtige Betreuung. Vielleicht haben sie jetzt einen kleinen Eindruck von der Sportart Badminton gewinnen können. Wenn sie Interesse an diesem Sport haben und ein bisschen mehr wissen möchten, wenden sie sich einfach an uns oder besuchen Viersener Vereine, die Badminton anbieten. Jeder Verein, TUS Viersen, Viersener TV, SG Dülken, ASV Süchteln, LG Viersen, hat eine eigene Internetseite, worin man ersehen kann, wann und wo Badminton gespielt wird.